Matzes 250SE/C

Bj. 1966 - W111 250SE/C
Farbe 567 Lasurrot

Ausstattung:
Elektrisches Schiebedach, Schalter, braunes Leder.
Wurde vor 10 Jahren komplett neu aufgebaut.

Nach ca. einem Jahr Recherche war es so weit, ich machte mich auf die Suche nach einem 111er Coupe. Naiv wie ich war dachte ich, da findet sich schon bald eines, doch ich wurde natürlich eines besseren belehrt.
Mit der Zeit war es leider so ernüchternd, dass ich überlegte den Traum zumindest für kurze Zeit auf Eis zu legen.
Zum Glück konnte ich auf die Hilfe hier im Forum zurückgreifen die sich nicht nur auf Postings beschränkte sondern auch auf tatkräftige Hilfe, Dankeschön an alle vor allem Andi und Pleff.
Doch dann ging alles recht schnell, ich hatte die Anzeige im Oldtimermarkt gelesen und sofort angerufen.
Leider war der Weg recht weit aber darauf kam es jetzt auch nicht mehr an. Zum Glück wohnte Pleff in der Nähe und erklärte sich bereit mit zur Besichtigung zu kommen.
Der Verkäufer war nett und machte einen ehrlichen Eindruck, deshalb wurde auch nach ca. 5 Stunden der Kaufvertrag aufgesetzt.
Zwei Wochen später und um ein paar Euro ärmer war es dann so weit, er ging auf die große Reise in die Heimat der Benze, gen Stuttgart.
Das erste "cruisen" war unbeschreiblich, aber wem sage ich das, nach einem kurzen Zwischenstopp im Emsland bei Pleff fuhr ich dann los.
Ich hatte mich auf die Überführung vorbereitet und es verlief alles nach Plan bis auf eine Kleinigkeit.
"Den Schalter für das Schiebedach nicht so lange drücken, am besten bei der Überführung gar nicht erst aufmachen " sagte der Verkäufer, doch es war verdammt schönes Wetter.
Es kam wie es kommen musste, am Abend ging es natürlich nicht mehr zu :-).
Nach einem kurzen Reparaturstopp, dem wechseln der Sicherung und etwas stärkerem ziehen, schloss sich die Luke.
Jetzt bin ich schon 4000km gefahren und es zeigen sich bis jetzt keine Mängel von denen ich nichts wusste.
Natürlich ist er noch nicht perfekt Leder, Holz usw. benötigen noch etwas Führsorge, aber wer will das schon.