Zur Geschichte:
Erstzulassung 1969
Ausstattung bei Auslieferung:

el. Fensterheber, Getriebeautomatik, Servolenkung, Leder schwarz, Kopfstützen, Armlehnen, el. Antenne, Metallic rot 571,
Nachträglich: Colorverglasung

Der Erstbesitzer war ein Hamburger Industrieller, der das Cabrio bis 1976 besaß. Danach kam es in andere Hände, die offensichtlich finanzielle Probleme hatten, denn 1981 wurde das Fahrzeug vom Finanzamt St. Pauli für 27.000 DM versteigert.

Der nunmehr dritte Besitzer ließ das Fahrzeug von Mercedes Benz in Hamburg restaurieren und lackierte es gold metallic. 1983 erfolgte ein weiterer halterwechsel und 1990 erwarb es ein Hamburger Geschäftsmann, der wiederum das Fahrzeug komplett überholen ließ und ihm den jetztigen Farbton antrazithgrau (172) gab.

Heute hat das Cabrio 145.000 km gelaufen und ist mit einem Austauschmotor und einem Austauschgetriebe versehen worden.

Anton

 
 

Antons 280SE Cabrio